Biglen aktuell

Coronavirus: Solidarität / Hilfe 16.03.2020

Gehören Sie zur Risikogruppe oder haben ein geschwächtes Immunsystem? Sie haben aber niemanden, der Sie im Alltag unter­stützen und dringende Einkäufe machen kann?

Wir möchten Sie in dieser Ausnahmesituation nicht alleine lassen! 

Bitte melden Sie sich bei der Gemeindeverwaltung Biglen (Telefon 031 701 11 33 / E-Mail info@biglen.ch).

Wir organisieren eine Lösung für Sie.

Der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung Biglen wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern von Biglen viel Kraft, Geduld und vor allem Gesundheit.

Gemeindeverwaltung: Kundenverkehr am Schalter wird eingeschränkt 16.03.2020

Die Gemeinde unterstützt die Massnahmen des Bundesamtes für Gesundheit. Deshalb empfehlen wir der Bevölkerung in dieser ausserordentlichen Lage, die Gemeindeverwaltung nur in dringenden Angelegenheiten aufzusuchen.
 
Wir bieten zahlreiche Dienstleistungen elektronisch an. Informieren Sie sich auf unserer Website.  Nutzen Sie unseren Briefkasten z.B. für Steuererklärungen etc. Gerne beraten wir Sie auch telefonisch (031 701 11 33) oder per Mail (info@biglen.ch).
 
Um den Betrieb möglichst aufrecht erhalten zu können, arbeiten die Mitarbeitenden zum Teil zuhause (Homeoffice) und stehen am Schalter nicht zur Verfügung.
 
Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Coronavirus: So schützen wir uns 10.03.2020

Der Coronavirus kann für Personen ab 65 und für alle mit einer Vorerkrankung gefährlich sein. Neue Empfehlungen - allgemein gültige und für die Arbeitswelt - sollen sie schützen.
 
Auf der Website des BAG können Sie sich über die Verhaltens- und Hygieneregeln informieren und finden Informationen zur aktuellen Situation, FAQs, Empfehlungen für Reisende und Infos für Gesundheitsfachpersonen.
 
Mit seinen neusten Empfehlungen an die Gesundheitsfachpersonen will der Bund die Ausbreitung des Coronavirus verzögern und besonders gefährdete Menschen mit Vorerkrankungen wie Bluthochdruck Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen, chronische Atemwegserkrankungen, Erkrankungen und Therapien, die das Immunsystem schwächen sowie Krebs wirksam schützen sowie die Ressourcen des Gesundheitswesens gezielt einsetzen. Der Kanton Bern unterstützt diese Ziele vollumfänglich.
 
Im Kanton Bern gelten ab sofort die folgenden Verhaltensrichtlinien des Bundes:
  • Es gehen generell nur jene Personen zu einem Arzt oder einer Ärztin, deren Gesundheitszustand es zwingend erfordert.
  • Ärztinnen und Ärzte verweisen Patientinnen und Patienten nur dann an eine Notfallstation oder in ein Spital, wenn es der Gesundheitszustand zwingend erfordert.
  • Selbst-Isolation: Personen mit Symptomen wie Fieber und Husten sollen bis 24 Stunden nach dem Abklingen der Symptome zuhause bleiben. Ihre engen Kontaktpersonen werden nicht in Quarantäne gesetzt. Sie beobachten ihren Gesundheitszustand selber. Treten Symptome auf, bleiben sie ebenfalls bis 24 Stunden nach deren vollständigem Abklingen zuhause.
  • Isolation zuhause: Personen, deren Ansteckung mit dem Coronavirus durch eine Laboruntersuchung bestätit ist (bestätigter Fall), sollen zuhause bleiben, falls es ihr Allgemeinzustand zulässt. Dauer der Isolation: 48 Stunden nach Abklingen der Symptome, sofern seit deren Beginn mindestens 10 Tage verstrichen sind. Wenn es der Gesundheitszustand erfordert, erfolgt die Isolation in einem Spital.
  • Selbst-Quarantäne: Enge Kontaktpersonen eines bestätigten Falles sollen nach Beginn der Symptome bei der erkrankten Person fünf Tage zuhause bleiben.
Hinweis:
Hotline für Veranstalter im Kanton Bern: 0800 634 634
Hotline BAG für medizinische Auskünfte: 058 463 00 00
Informationsmaterial downloaden: https://bag-coronavirus.ch

Avanti-Channel: Die Genossenschaft EvK unterstützt Ihr Crowdfunding-Projekt 06.03.2020

Die Genossenschaft EvK ist stark mit der Region verbunden. Daher sieht sie es als ihre Aufgabe, in dieser das kulturelle, sportliche und soziale Leben sowie die Wirtschaft zu fördern. Zusammen mit der Bank SLM hat sie deshalb den Avanti-Channel ins Leben gerufen.
 
Die Plattform wird Ihnen von der Genossenschaft EvK und der Bank SLM gratis zur Verfügung gestellt. Mehr Infos finden Sie unter www.genossenschaft-evk.ch/avanti.
 

Zum Herunterladen: Der Biglebach 3/2020 04.03.2020

Die Schlagzeilen:
  • Gemeindeverband ARA Worblental: Verpflichtungskredit
  • Denkmalpflege Kanton Bern: Nachführung Bauinventar
  • Häckseldienst in Biglen
  • u.v.m.
Laden Sie hier den Biglebach 3/2020 (13 MB) herunter. Ältere Ausgaben finden Sie hier.

50 neue Arbeitsplätze in Biglen: Katzenfutter statt Möbelfabrik 28.02.2020

Vergangenen Herbst gab die Möbelfabrik Bigla die Aufgabe ihrer Produktion in Biglen bekannt. Nun kehrt in den alten Bigla-Hallen wieder Leben ein: Eine Tierprodukte-Händlerin aus Burgdorf richtet dort ein Logistikzentrum für ihren Onlinehandel ein. Der Firmenchef der BusinessCom AG Jürg Fuhrer hat Bigler Wurzeln.
 
Mehr dazu gibts auf BERN-OST.

Glasfaser: Schnelles Internet für die Region 26.02.2020

Die Swisscom baut zur Zeit die Glasfasertechnologie in Arni, Biglen und Landiswil aus. Die Gemeinden erhalten so Zugang zu Highspeed Internet. Die Arbeiten werden voraussichtlich im Sommer 2020 abgeschlossen.
 
Mehr dazu gibts auf BERN-OST.

Gemeindeabstimmung vom 9. Februar 2020: Abstimmungsergebnis 03.02.2020

Die Urnenabstimmung über den Verpflichtungskredit von Fr. 1'330'000.-- für das Projekt "Mühlestrasse - Sanierung Gemeindestrasse und Werkleitungen" hat am Wochenende vom Freitag bis Sonntag, 7. - 9 Februar 2020 stattgefunden.
 
- Zahl der Stimmberechtigten     1'377               
- Zahl der eingelangten Ausweiskarten                     603
- Stimmbeteiligung in Prozent (%)  43,79 %
 
  
Abstimmungsergebnis:
Gesamtzahl der eingelangten Stimmzettel               536             
Leer  2  
Ungültig  0  
Gültige Stimmen       534

- Zahl der JA-Stimmen
   
    462
- Zahl der Nein-Stimmen         72

 
Der Vorlage wurde somit angenommen.
 
Rechtsmittelbelehrung
Beschwerden in Abstimmungssachen sind innert 30 Tagen nach der Abstimmung schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland, Poststrasse 25, 3071 Ostermundigen, zu erheben (Verwaltungsrechtspflegegesetz - Artikel 63 ff).

Ab nach Australien: Verwaltungspaar kündigt Stellen für ein Abenteuer 08.02.2020

Beatrice Siegenthaler, Finanzverwalterin von Biglen, und ihr Partner Ferdinand Zürcher, Gemeindeschreiber von Biglen, haben ihre Stellen gekündigt. Sie haben etwas Spezielles vor: Mit dem Camper wollen sie auf dem Landweg nach Australien reisen. Ziel: "Ausbrechen aus dem Alltag, raus aus dem Hamsterrad", wie die beiden sagen.
 
Mehr dazu gibts auf BERN-OST.

Bären Biglen: Gastro-Leitungsteam wieder komplett 06.02.2020

Das Restaurant Bären Biglen hat einen neuen Küchenchef. Nach der Verstärkung durch Gastro-Profi Alex Reichen und dem Eintritt von Chef de Service Brigitte Kocher ist das Gastro-Leitungsteam mit Roland Schüpbach wieder vollständig.
 
Mehr dazu gibts auf BERN-OST.

Zum Herunterladen: Der Biglebach 2/2020 05.02.2020

Die Schlagzeilen:
  • Gemeinderat: Wahl Vizepräsident, Zuteilung der Departemente, Regelung der Stellvertretungen
  • Gemeinderat: Daten 2020
  • Sanierung der Gemeindestrasse "Rybiweg" (inkl. Werkleitung): Bau- und Kreditabrechnung
  • Friedhofanlage: Aufhebung von Gräbern 2020
  • u.v.m.
Laden Sie hier den Biglebach 2/2020 (12 MB) herunter. Ältere Ausgaben finden Sie hier.

Gemeindepräsident: Viel zu tun für den Neuen 29.01.2020

Guido Heiniger (BDP), neuer Gemeindepräsident von Biglen steht vor einer Amtszeit mit vielen Veränderungen und grossen Projekten.
 
Mehr dazu gibt's auf BERN-OST.

Abstimmung: Kredit für Mühlestrasse kommt vors Volk 27.01.2020

Bei der Mühlestrasse in Biglen gibt es bei Leitungen und Strassenbelag Sanierungsbedarf. Am 9. Februar wird über den Verpflichtungskredit dafür abgestimmt.
 
Mehr dazu gibt's auf BERN-OST.

Offene Stelle: Leiterin / Leiter "Bau + Betriebe" 100 % 22.01.2020

Die bisherige Stelleninhaberin übernimmt die Funktion als Gemeindeschreiberin. Wir suchen deshalb ab 1. Juni 2020 oder nach Vereinbarung eine(n)
 
Leiterin / Leiter "Bau + Betriebe" 100 %

Die detaillierte Stellenausschreibung fnden Sie unter den offenen Stellen.

Fakultatives Referendum: Übergabe der regional relevanten Anlagen der Abwasserentsorgung - Verpflichtungskredit 22.01.2020

Der Gemeinderat hat am 16. Januar 2020 einen Verpflichtungskredit von Fr. 491'000.-- für die Sanierung der regional relevanten Anlagen der Abwasserentsorgung erteilt. Die Sanierung der Abwasserananlagen ist die Voraussetzung für Übergabe an den Gemeindeverband.
 
Der Kredit untersteht dem fakultativen Referendum. Die Referendumsfrist läuft bis 24. Februar 2020.
 
Die detaillierten Unterlagen zu diesem Geschäft finden Sie hier.

5G-Antenne in Biglen: Gegner würden Einsprache weiterziehen 20.01.2020

In Biglen soll eine 5G-Antenne errichtet werden. Gegen dieses Bauvorhaben wurde Einsprache erhoben. "Ich glaube, wir haben gute Chancen", sagen die Einsprechenden.
 
Mehr dazu gibts auf BERN-OST.

Kirchgemeinde Biglen: Pfarrers gehen auf Achse 16.01.2020

Nadja Heimlicher und Daniel Infanger haben auf Ende September 2020 ihre Pfarrstellen in Biglen gekündigt. Sie wollen ein Jahr auf Reisen gehen.
 
Mehr dazu gibts auf BERN-OST.

Lehrstellenübersicht Biglen 15.01.2020

Die Gemeinde Biglen hat neu alle Lehrbetriebe in der Gemeinde Biglen erfasst und eine Lehrstellenübersicht erstellt.
 
Ziel ist es, die Jugendlichen über alle Berufe zu informieren, welche in der Gemeinde Biglen erlernt werden können und welche Voraussetzungen der Lehrbetrieb von ihnen erwartet.
 

Zum Herunterladen: Der Biglebach 1/2020 07.01.2020

Die Schlagzeilen:

  • News aus der Gemeindeverwaltung
  • Projekt "Sanierung Mühlestrasse": Anordnung der Urnenabstimmung
  • Projekt "Sanierung Mühlestrasse": Informationsveranstaltung
  • Projekt " Sanierung und Umgestaltung der Ortsdurchfahrt": Stand der Dinge

Laden Sie hier den Biglebach 1/2020 (11 MB) herunter. Ältere Ausgaben finden Sie hier.

Umbau im Bauernhaus: Neue Wohnung im alten Tenn 07.01.2020

Ein altes Bauernhaus in Biglen wird zur Zeit umgebaut. Dabei entsteht eine neue Wohnung im ehemaligen Tenn.

Mehr dazu gibts auf BERN-OST.

Offene Stelle: Finanzverwalter/in 60 - 80 % 27.12.2019

Unsere langjährige Finanzverwalterin nimmt nach 22 Jahren eine Auszeit und geht auf Reisen. Im Rahmen der Nachfolgeregelung suchen wir ab 1. Mai 2020 oder nach Vereinbarung eine(n) aufgeschlossene(n) und engagierte(n)
 
Finanzverwalterin / Finanzverwalter   60 - 80 %
 
Nähere Angaben finden Sie unter den offenen Stellen.
 

Projekt "Mühlestrasse": Einladung zur Informationsveranstaltung 19.12.2019

Am 9. Februar 2020 findet die Urnenabstimmung über das Projekt "Mühlestrasse - Sanierung Gemeindestrasse und Werkleitungen" statt. Die Abstimmungsunterlagen werden Ihnen zusammen mit den Unterlagen der kantonalen und eidgenössischen Vorlagen im Januar 2020 zugestellt. 

Die öffentliche Informationsveranstaltung über das Projekt findet am Dienstag, 21. Januar 2020, 20.00 Uhr im Primarschulhaus Feltschen, Feltschenweg 6, statt.

Nutzen Sie die Gelegenheit, Fragen zum Projekt zu stellen. Es werden zudem die Pläne der vorgesehenen Sanierungsarbeiten aufliegen.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Ihr Kommen!

Die detaillierten Unterlagen zum Projekt finden Sie hier.

Gemeinderat: Departementsverteilung ab 01.01.2020 17.12.2019

Die Gemeinderat Biglen in der neuen Zusammensetzung ab 1. Januar 2020 hat die Departemente wie folgt verteilt:

Präsidiales / Planung / Resultateprüfung

  • Guido Heiniger, Pfarrhausweg 5
  • Stellvertretung + Vizepräsident: Walter Portenier, Bahnhofstrasse 13

Bau

  • Walter Portenier , Bahnhofstrasse 13
  • Stellvertretung: Martin Schöni, Rohrstrasse 53

Soziales / Gesundheit

  • Verena Moser, Ackerweid 22
  • Stellvertretung: Andrea Hofer, Oberfeldstrasse 5

Bildung / Kultur / Sport

  • Patrik Kestenholz, Oberfeldstrasse 9
  • Stellvertretung: Peter Appenzeller, Kreuzmatt 11

Infrastruktur

  • Martin Schöni, Rohrstrasse 53
  • Stellvertretung: Patrik Kestenholz, Oberfeldstrasse 9

Öffentliche Sicherheit

  • Peter Appenzeller, Kreuzmatt 11
  • Stellvertretung: Verena Moser, Ackerweid 22

Finanzen / Volkswirtschaft

  • Andrea Hofer, Oberfeldstrasse 5
  • Stellvertretung: Guido Heiniger, Pfarrhausweg 5

Die Departementsverteilung wird vom Gemeinderat formell an der ersten Sitzung am 16. Januar 2020 bestätigt.

Dättlig Biglen: Baumat bleibt für weitere fünf Jahre 17.12.2019

Nachdem die Eigentümer des Areals auf dem Dättlig im Frühling an der Gemeindeversammlung von Biglen mit ihren Bauplänen unterlagen, mussten sie nach einem Plan B suchen. Den haben sie nun gefunden: Die bisherige Hauptmieterin, die Baumat AG mit Sitz in Wichtrach, wird für weitere fünf Jahre ihr Abhollager für Baumaterialien betreiben.
 
Mehr dazu gibt auf BERN-OST.

Gemeindeverwaltung: Öffnungszeiten über die Feiertage 16.12.2019

Die Gemeindeverwaltung bleibt über die Festtage, d.h. von Dienstag, 24. Dezember 2019 (12.00 Uhr) bis Donnerstag, 2. Januar 2020 geschlossen.

Der Start ins neue Jahr erfolgt auf der Verwaltung am Freitag, 3. Januar 2020. Wir bitten Sie, die reservierten Tageskarten rechtzeitig abzuholen - Besten Dank.

Wir wünschen Ihnen eine frohe, besinnliche Weihnachtszeit und für das neue Jahr Zufriedenheit, Glück und beste Gesundheit.

Kehricht- und Grünabfuhr: Abfuhrdaten über die Feiertage 16.12.2019

Wegen der Feiertage wird die Kehrichtabfuhr vom Mittwoch, 25. Dezember 2019 auf Montag, 23. Dezember 2019 und diejenige vom Mittwoch, 1. Januar 2020 auf Montag, 30. Dezember 2019 vorverschoben.

Die erste Grünabfuhr im 2020 findet am Dienstag, 7. Januar 2020 statt. Die Tannenbäume können lose (ohne Container) und gratis mit der Grünabfuhr mitgegeben werden.

Die Kartonsammelstelle ist im Januar am Dienstag, 7. Januar 2020 und Dienstag, 21. Januar 2020 jeweils von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet.

Das Abfallmerkblatt 2020 wird in den nächsten Tagen allen Haushaltungen per Post zugestellt.

Gemeindeverwaltung: Kündigung Gemeindeschreiber und Finanzverwalterin 13.12.2019

Gemeindeschreiber Ferdinand Zürcher und Finanzverwalterin Beatrice Siegenthaler haben die Kündigung eingereicht und werden die Gemeinde Biglen per Ende Juni 2020 auf eigenen Wunsch verlassen.
 
Nach 25 bzw. 22 Jahren haben sich die Beiden entschieden, eine längere Auszeit zu nehmen und auf Reisen zu gehen.
 
Der Gemeinderat dankt Ferdinand Zürcher und Beatrice Siegenthaler für ihr grosses Engagement für die Gemeinde Biglen und die angenehme Zusammenarbeit während den vergangenen Jahren. Er wünscht ihnen für die Zukunft nur das Beste.

Zum Nachlesen: Das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 29. November 2019 13.12.2019

Das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 29. November 2019 wurde genehmigt und kann hier nachgelesen werden.

Zum Herunterladen: Der Biglebach 12/2019 06.12.2019

Die Schlagzeilen:

  • Gemeindeversammlung vom 29. November 2019: Ergebnisse
  • Gemeindewahlen 2019: Wahlergebnisse
  • Sanierung der Gemeindestrasse "Lauelen-Hofacker": Bau- und Kreditabrechnung
  • Projekt "Mühlestrasse": Sanierung der Gemeindestrasse / Werkleitungen

Laden Sie hier den Biglebach 12/2019 (11 MB) herunter. Ältere Ausgaben finden Sie hier.

Gemeindeversammlung vom 29. November 2019: Ergebnisse 02.12.2019

An der Gemeindeversammlung vom Freitag, 29. November 2019 haben 53 stimmberechtigte Personen , d.h. 3.87 % teilgenommen.

Das Budget 2020 wurde mit einer gleichbleibenden Steueranlage von 1.75 Einheiten und einer Liegenschaftssteuer von 1.2 ‰ des amtlichen Wertes mit einem Aufwandüberschuss von CHF 39'990.-- (Gesamthaushalt) einstimmig genehmigt.

Die Firma ROD Treuhand AG, Solothurnstrasse 22, 3322 Schönbühl-Urtenen, wurde einstimmig als Rechnungsprüfungsorgan / Aufsichtsstelle für den Datenschutz für die Legislaturperiode 2020 - 2023 gewählt.

Zudem wurde die Teilrevision des Personalreglementes sowie der Anhang I (Gehaltsklassen) und der Anhang II (Entschädigungen, Sitzungsgelder, Reisespesen) einstimmig angenommen.

Gemeindewahlen 2019: So hat Biglen gewählt 24.11.2019

Die Gemeindewahlen 2019 haben am Wochenende vom Freitag bis Sonntag, 22. - 24. November 2019 stattgefunden.

Im Verhältniswahlverfahren (Proporz) wurden von den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern an der Urne gewählt:

  • 6 Mitglieder des Gemeinderates
  • 4 Mitglieder der Bildungskommission
  • 6 Mitglieder der Infrastrukturkommission
  • 4 Mitglieder der Finanz- und Volkswirtschaftskommission

 

Wahlergebnisse (gewählt sind)

Gemeinderat
- Portenier Walter, SVP, 571 Stimmen 
- Moser Verena, SVP, 500 Stimmen
- Appenzeller Peter, SP, 388 Stimmen
- Kestenholz Patrik, BDP, 357 Stimmen
- Hofer Andrea, BDP, 335 Stimmen
- Schöni Martin, SVP, 228 Stimmen

Bildungskommission
- Durand Béatrice, BDP, 371 Stimmen
- Zanotti Stuber Raquel Anne, SP, 313 Stimmen
- Lanz Reto, SVP, 260 Stimmen
- Gerber Angelika, EVP, 221 Stimmen

Infrastrukturkommission
- Ruch Patrick, SVP, 490 Stimmen
- Moser Andreas, BDP, 398 Stimmen
- Schöni Martin, SVP, 376 Stimmen
- Bleuler Sascha, SP, 326 Stimmen
- Zürcher Hanspeter, SVP, 236 Stimmen
- Zürcher Matthias, SVP, 232 Stimmen

Finanz- und Volkswirtschaftskommission
- Ruch Martin, BDP, 426 Stimmen
- Krummen Matthias, SVP, 419 Stimmen
- Schläfli Jürg, SP, 351 Stimmen
- König Franziska, FDP, 250 Stimmen

Stimmbeteiligung
Die Stimmbeteiligung lag bei 44.36 %.

Stille Wahlen
Übersteigt die Gesamtzahl der Kandidatinnen und Kandidaten aller Listen die Zahl der zu besetzenden Sitze nicht, werden sie alle vom Gemeinderat ohne Wahlverhandlung als gewählt erklärt. Es sind fristgerecht folgende Wahlvorschläge eingereicht worden:

Kommission für Abstimmungen und Wahlen
- Appenzeller Sibyl, SP
- Aubert Christoph, BDP
- Eggimann Barbara, -
- Eichenberger Johanna, -
- Franz Edith, SVP
- Gerber Brigitte, SVP
- Habegger Karin, FDP
- Humbel Pierino, FDP
- Keller Christine, SP
- Loosli Monika, EVP
- Sahli Madeleine, FDP
- Schöni Silvia, SVP
- Zumbrunnen Jürg, -

Die detaillierten Wahlergebnisse finden Sie unten.

Zum Herunterladen: Der Biglebach 11/2019 06.11.2019

Die Schlagzeilen:

  • Gemeindeversammlung vom 24. November 2019: Botschaft
  • Projekt "Erschliessung des Baugebietes Oberfeldstrasse": Bau- und Kreditabrechnung
  • Reise nach Tschechien in unsere Partnergemeinde: Programm

Laden Sie hier den Biglebach 11/2019 (13 MB) herunter. Ältere Ausgaben finden Sie hier.

Offene Stelle: Hauswartin / Hauswart 04.11.2019

Infolge Pensionierung unseres langjährigen Mitarbeiter-Ehepaares suchen wir auf den 1. Mai 2020 oder nach Vereinbarung für das Primarschulhaus und die Aussenanlagen des Gemeindehauses eine Hauswartin / einen Hauswart (120 Stellenprozente).

Nähere Angaben finden Sie unter den offenen Stellen.

Biglen: Die Globalisierung trifft das Dorf 16.10.2019

Die Bigla stellt ihre Möbelproduktion im Dorf ein. Ein langes Kapitel der Dorfgeschichte wird geschlossen. Was macht das mit Biglen?

Mehr dazu gibt's auf BERN-OST.

Modernisierung Bahnhof Biglen: Anwohnerinfo 14.10.2019

Am Samstag, 19. Oktober und Sonntag, 20. Oktober fahren aufgrund der Baustelle am Bahnhof Grosshöchstetten Bahnersatzbusse zwischen Hasle-Rüegsau und Konolfingen. Dieses Zeitfenster verwendet die BLS Netz AG auch für gewisse Tiefbauarbeiten beim Bahnhof Biglen (Sonntag ab ca. 14.00 Uhr). Weitere Nachtarbeiten, insbesondere an Fahrleitung und Kabelanlage, werden im November stattfinden.

Plan B auf dem Dättlig: Gebrüder Krebs suchen Zwischenmieter 09.10.2019

Die Eigentümer des Areals Dättlig in Biglen suchen nach dem Nein zur Bauzone Zwischenmieter. Auch einen Verkauf oder ein eigenes Bauprojekt schliessen sie nicht aus.

Mehr dazu gibt's auf BERN-OST.

Pâtissier des Jahres: Matthias Fehr ist Zweiter 09.10.2019

Der gebürtige Bigler, der es als einziger Schweizer in den Final Pâtissier des Jahres geschafft hatte, wurde Zweiter. Herzliche Gratulation zu diesem tollen Erfolg!

Mehr dazu gibt's auf BERN-OST

Zum Herunterladen: Der Biglebach 10/2019 07.10.2019

Die Schlagzeilen:

  • Familienergänzende Kinderbetreuung: Einführung des Betreuungsgutscheinsystems
  • Friedhofanlage: Aufhebung von Gräbern im 2020
  • Baubewilligungspflicht / Baupolizeiliche Verfahren: Information
  • Projekt "Bauinventar 2020": Teilrevidiertes Bauinventar

Laden Sie hier den Biglebach 10/2019 (11 MB) herunter. Ältere Ausgaben finden Sie hier

Gemeinderat Biglen: Höchstens drei bleiben im Amt 03.10.2019

In Biglen bewerben sich elf Personen um sechs Sitze im Gemeinderat. Von den Bisherigen stehen nur drei wieder zur Verfügung. Neu gewählt werden auch die Kommissionen.

Mehr dazu gibts auf BERN-OST.

Gemeindewahlen 2019: Wahlvorschläge 02.10.2019

Der Gemeinderat hat die Gemeindewahlen 2019 auf den Sonntag, 24. November 2019 angeordnet.

Urnenwahlen
Im Verhältniswahlverfahren (Proporz) werden von den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern an der Urne gewählt:

  • 6 Mitglieder des Gemeinderates
  • 4 Mitglieder der Bildungskommission
  • 6 Mitglieder der Infrastrukturkommission
  • 4 Mitglieder der Finanz- und Volkswirtschaftskommission

Stille Wahlen
Da die Gesamtzahl der Kandidatinnen und Kandidaten aller Listen die Zahl der zu besetzenden Sitze nicht übersteigt, wird der Gemeinderat die vorgeschlagenen Personen für folgende Kommission am 13. Dezember 2019 als gewählt erklären:

  • Kommission für Abstimmungen und Wahlen

Die Wahlvorschläge (Listen) finden Sie unten:


Bären Biglen: Personelle Veränderungen 26.09.2019

Frontfrau Annemarie Hadri verlässt per Ende November den Bären Biglen. Noch ist nicht klar, wer in ihre Fussstapfen tritt. Auch die Kulturverantwortliche Sonja Grossenbacher nimmt den Hut.

Mehr dazu gibt's auf BERN-OST.

Bigla Office AG gibt Produktionsstandort in Biglen auf: Stellungnahme der Gemeinde 19.09.2019

Die Bigla Office AG muss ihre Produktion von Büromöbeln in Biglen ab 2020 leider aufgeben. Die Firma wird von der Novex AG aus Hochdorf (LU) übernommen. Über diesen Zusammenschluss wurden gestern die Medien informiert.

Der Gemeinderat bedauert die Schliessung des Produktionsstandortes in Biglen. Er hat jedoch ein gewisses Verständnis für die Bündelung der Kräfte der beiden Familienunternehmungen. Der Markt verändert sich ständig, der wirtschaftliche Druck ist gross - Firmen sind dabei immer wieder gezwungen, ihre Strukturen anzupassen, Synergien zu nutzen, ihren Betrieb zu optimieren.

Die Arbeitsplätze bleiben zumindest im Kanton Bern erhalten. Die Produktion von Möbeln aller Art bleibt mit dem Standort Huttwil in der Region.

Der Gemeinderat ist froh, dass eine komplette Betriebsschliessung verhindert und zumindest der Name "Bigla" sowie die Arbeitsplätze für den Verkauf und die Administration in Biglen erhalten werden konnten.

Auch die Bigla Care AG, welche sich auf Gesamtlösungskonzepte im Pflege- und Spitalbereich spezialisiert hat, ist von der Übernahme nicht tangiert.

Die vollständige Stellungnahme des Gemeinderates sowie die Medienmitteilung vom 18.09.2019 der Bigla Office AG finden Sie unten.

Gemeindewahlen 2019: Einreichung Wahlvorschläge 05.09.2019

Die Gemeindewahlen 2019 für die Legislatur 2020 - 2023 finden am Sonntag, 24. November 2019 statt. Im Verhältniswahlverfahren werden an der Urne gewählt:

  •   6 Mitglieder des Gemeinderates
  • 13 Mitglieder der Kommission für Abstimmungen und Wahlen
  •   4 Mitglieder der Bildungskommission
  •   6 Mitglieder der Infrastrukturkommission
  •   4 Mitglieder der Finanz- und Volkswirtschaftskommission

Die Wahlvorschläge sind bis spätestens am Montag, 30. September 2019, mittags um 12.00 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung Biglen einzureichen. Die entsprechende Publikation und die Formulare für die Wahlvorschläge finden Sie hier.

Zum Herunterladen: Der Biglebach 9/2019 04.09.2019

Die Schlagzeilen:

  • Gemeindewahlen 2019: Ausschreibung der Wahlen
  • Elektrizitätsversorgung: Stromtarife 2019
  • Familienergänzende Kinderbetreuung: Umstellung auf das Betreuungsgutscheinsystem

Laden Sie hier den Biglebach 9/2019 (11 MB) herunter. Ältere Augaben finden Sie hier.

Modernisierung Bahnhof Biglen: Anwohnerinfo 29.08.2019

In Biglen ruhen zurzeit viele der Bauarbeiten, da parallel dazu auch der Bahnhof in Grosshöchstetten umgebaut wird. Im September führen die BLS nun Fahrleitungsarbeiten durch. Diese erstrecken sich bis zum Bahnhof Biglen und können nur nachts stattfinden. Weiter werden die Schienen für den Bau des Abstellgleises angeliefert und Gleisunterhalt (Schleifen) gemacht, ebenfalls nachts.

Diese Arbeiten sind wie folgt geplant:

- Di. 03.09. bis Mi. 04.09.2019, ca. 21:00 - 05.00 Uhr (Gleisunterhalt)
- Mo. 09.09. bis Fr. 13.09.2019, jeweils ca. 21:00 - 05.00 Uhr

Die erwähnten Nachtarbeiten sind mit Ausnahme des Gleisunterhalts wenig lärmintensiv. Die BLS ist bemüht, die Beeinträchtigungen auf ein Minimum zu beschränken. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an den BLS Kundendienst (058 327 31 32).

Familienergänzende Kinderbetreuung: Betreuungsgutscheine ab 1. Januar 2020 26.08.2019

Der Gemeinderat Biglen hat am 14. August 2019 beschlossen, im Bereich der familienergänzenden Kinderbetreuung (KITA's / Tagesfamilien) per 1. Januar 2020 auf das Betreuungsgutscheinsystem umzustellen. Auf eine Beschränkung der Ausgabe von Betreuungsgutscheinen wurde dabei verzichtet, d.h. die Gemeinde gewährt allen, die einen Betreuungsgutschein nachfragen, einen Rechtsanspruch, soweit diese die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllen.

Es handelt sich dabei um eine 3-jährige Pilotphase. Sollte sich danach zeigen, dass die mit der Ausgabe der Betreuungsgutscheine verbundenen Kosten in erheblichem Ausmass ansteigen, wird der Gemeinderat eine Beschränkung prüfen.

Weitere Infos dazu finden Sie auf der Website der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern.

Nationalfeiertag: Feuer und Feuerwerk sind erlaubt 29.07.2019

Nach den Niederschlägen am Wochenende hat sich die Waldbrandsituation entspannt. In allen Regionen des Kantons Bern gilt für diese Woche die Stufe 2 "mässig". Der Kanton Bern hat hinsichtlich des Nationalfeiertags keine Massnahmen erlassen. Es gelten die allgemeinen Vorsichtsmassnahmen im Umgang mit Feuer und Feuerwerk.

Aktuelle Informationen und Verhaltenshinweise sind unter www.be.ch/waldbrandgefahr zu finden.

Kantonales Förderprogramm: Doppelte Beiträge an Ersatz von Ölheizungen 25.07.2019

Das kantonale Förderprogramm wird mit drei Massnahmen ergänzt, die eine weitere Reduktion des CO2-Ausstosses zum Ziel haben. So fördert der Kanton den Ersatz von Ölheizungen mit mindestens 10'000 Franken. Damit werden die heutigen Beiträge fast verdoppelt. Für Sanierungen von Gebäuden, die weiterhin mit Öl beheizt werden, wird der Beitrag reduziert. Schliesslich wird sich der Kanton an den Kosten von öffentlich zugänglichen Ladestationen für Elektrofahrzeuge von Unternehmen beteiligen. Die neuen Massnahmen treten auf Mitte 2019 in Kraft. 

Weitere Informationen finden Sie auf untenstehendem Flyer.

Zum Nachlesen: Das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 25. Juni 2019 24.07.2019

Das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 25. Juni 2019 wurde genehmigt und kann hier nachgelesen werden.

HG Biglen-Arni: Ein Auf- und ein Abstieg 22.07.2019

Letzte Saison stieg die A-Mannschaft der HG Biglen-Arni von der NLB in die NLA auf. Ihr erklärtes diesjähriges Saisonziel, den Ligaerhalt, schaffte die Mannschaft nicht. Sie stieg wieder ab. Bei der B-Mannschaft freut man sich hingegen über einen Aufstieg.

Mehr dazu finden Sie auf BERN-OST.  

Bigle-Badi: Badeplausch fördert Zusammenhalt 18.07.2019

Badis sind Verlustgeschäfte. Trotzdem sind sie für die Gemeinden und die Bevölkerung wichtig. Biglen versucht, mit längeren Öffnungszeiten bei Vollmond mehr Leute in die Badi zu holen.
 
Mehr dazu gibts auf BERN-OST.

Stabsübergabe: Bären Biglen mit neuer Führung 15.07.2019

Der Inhaber der Bären Biglen AG und der Carpediem AG, Martin Blaser, hat die Führung der beiden Firmen an Simeon Brülisauer abgegeben.
 
Mehr dazu finden Sie auf BERN-OST.

Zum Herunterladen: Der Biglebach 7/2019 11.07.2019

Die Schlagzeilen:

  • Gemeindeversammlung vom 25. Junk 2019: Ergebnisse
  • Friedhofanlage: Neu-/Umgestaltung (Waldfriedhof)
  • Hundetaxen 2019
  • Schul- und Gemeindebibliothek: Wechsel im Ausleihteam

Laden Sie hier den Biglebach 7/2019 (11 MB) herunter. Ältere Ausgaben finden Sie hier.

Schulschlussfeier: "Wild West" in Biglen 10.07.2019

Die diesjährige Schulschlussfeier fand unter dem Motto "Wild West" statt. Die Bilder dazu finden Sie auf BERN-OST.

Ironman France: Mosimann drittbester Schweizer 04.07.2019

Jonas Mosimann aus Biglen wurde am Ironman France in Nizza 28. in seiner Kategorie und insgesamt drittbester Schweizer.

Mehr dazu gibts auf BERN-OST.

Hundetaxe 2019: Mutationen melden 02.07.2019

Die Hundetaxe 2019 wird per 1. August 2019 zur Zahlung fällig. Die Taxe beträgt wie bisher für jeden in Biglen gehaltenen Hund Fr. 70.-- und ist für jeden Hund zu entrichten, der am 1. August 2019 mehr als sechs Monate alt ist. Die Rechnungen werden im August verschickt.

Falls Sie neu einen Hund besitzen oder nicht mehr im Besitz eines Hundes sind, bitten wir Sie, der Finanzverwaltung Biglen dies bis spätestens Ende Juli 2019 zu melden. Die entsprechende Mutation ist ebenfalls in der Hundedatenbank AMICUS vornzunehmen.

Dättlig Biglen: Wir stehen wie vor dem Nichts 27.06.2019

Die Gemeindeversammlung lehnte am Dienstag die Umzonung des Gebiets Dättlig ab. Für Grundstückbesitzer Christoph Krebs ist das Nein ein Schock. Was nun aus dem Areal wird, kann er noch nicht sagen.

Mehr dazu gibts auf BERN-OST.

Modernisierung Bahnhof Biglen: Anwohnerinfo 27.06.2019

Am Montag, 1. Juli wird der neue Mittelperron in Betrieb genommen. Damit kreuzen auch die Züge wieder in Biglen. Bitte beachten Sie, dass der Zugang zum Mittelperron neu nur noch über die Rampe am Ende des Perrons auf Seite Coop / Bigla möglich ist. Die neue Situation ist vor Ort signalisiert.

Über die weiteren Arbeiten und Beeinträchtigungen informiert die BLS zudem auf untenstehendem Flyer.

Gemeindeversammlung vom 25. Juni 2019: Gemeinde schickt Projekt Dättlig bachab 26.06.2019

Die Diskussion rund um die Umzonung des Areals Dättlig liess an der Gemeindeversammlung die Gemüter kochen. 288 Bürgerinnen und Bürger waren dazu in der Turnhalle erschienen. Sie lehnten das Geschäft mit 153 zu 130 Stimmen ab.
 
Mehr dazu gibts auf BERN-OST.

Gemeindeversammlung vom 25. Juni 2019: Ergebnisse 26.06.2019

An der Gemeindeversammlung vom Dienstag, 25. Juni 2019 haben 288 stimmberechtigte Personen, d.h. 21.2 % teilgenommen.

Die Jahresrechnung 2018 wurde genehmigt. Die Zone mit Planungspflicht ZPP Nr. 11 "Dättlig" wurde (in einer geheimen Abstimmung) mit 153 zu 130 Stimmen abgelehnt. Von der Kreditabrechnung des Projektes ""Altes Sekundar- und Realschulhaus - Gesamtsanierung" wurde Kenntnis genommen.

Die Ergebnisse findet Sie auch hier.

Gemeindeversammlung vom 25. Juni 2019: Findet in Turnhalle statt 24.06.2019

Für die Gemeindeversammlung vom 25. Juni 2019 zeichnet sich eine rege Beteiligung ab. Deshalb wurde kurzfristig entschieden, diese in der Turnhalle, Feltschenweg 4, durchzuführen.

Kantonales Musikfest: Gold für Biglen 20.06.2019

Am ersten Wochenende des Kantonalen Musikfestes in Thun hat die Musikgesellschaft Biglen in der 3. Klasse Brass-Band den ersten Rang erzielt. Wir gratulieren herzlich zu diesem hervorragenden Resultat.

Mehr dazu finden Sie auf BERN-OST.

Zum Herunterladen: Der Biglebach 6/2019 12.06.2019

Die Schlagzeilen:
- Gemeindeversammlung vom 25. Juni: Alle Infos
- Gesamterneuerungswahlen: Vorstellung der Departemente
- Wasserversorgung: Die Untersuchungsergebnisse
- Neophyten: Ausreissaktionen im Enggistwald

Laden Sie hier den Biglebach 6/2019 (9 MB) herunter. Ältere Ausgaben finden Sie hier.