Verwaltung > Bauverwaltung >

Energieberatung

Informationsanlass "Jetzt - energetisch modernisieren!": Infos und Präsentation 21.03.2018

An der Informationsveranstaltung "Jetzt - energetisch modernisieren!" vom 20. März 2018 informierten sich rund 70 Liegenschaftsbesitzer aus der Gemeinde Biglen über effizientes Dämmen am Haus und klimafreundliche Heizsysteme. Weiter erhielten Sie Informationen über die optimale Energienutzung und mit welchen Förderbeiträgen und Steuerersparnissen sie bei einer energetischen Gebäudemodernisierung rechnen können.

Unten finden Sie nähere Informationen zum Anlass. Interessierte, die den Anlass verpasst haben, können hier die Präsentation herunterladen.

Energieberatung Region Bern-Mittelland

Höheweg 17
3006 Bern

Tel. 031 357 53 50

Die Erstberatung am Telefon, per Mail und in den Büros ist kostenlos.

Beratung in Konolfingen (jeweils donnerstags)
Gemeindeverwaltung Konolfingen
Bernstrasse 1
3510 Konolfingen

Kontakt/weitere Informationen

Kosten der Energieberatung
Die Energieberatung Bern-Mittelland wird durch 83 Gemeinden und den Kanton Bern unterstützt.

  • Die Erstberatung am Telefon, per Mail und in den Büros Bern, Konolfingen und Schwarzenburg ist kostenlos.
  • Für die Beratung vor Ort wird - je nach Objekttyp der Liegenschaft - eine Kostenpauschale von CHF 100.-- bis CHF 250.-- erhoben. Über die Beratung wird ein Kurzbericht erstellt und abgegeben.

Förderbeiträge an Energieeffizienz und erneuerbare Energien

Der Kanton Bern fördert die rationelle Energienutzung und den Einsatz erneuerbarer Energie mit guten Gründen:
  • Eine intakte Umwelt ist Voraussetzung für Gesundheit und Wohlbefinden von Menschen, Tieren und Pflanzen. MINERGIE-Bauten steigern Komfort und Lebensqualität.
  • Alle Energieformen müssen - auch im Hinblick auf die Nachwelt - optimal eingesetzt werden.
  • Fossile Energieträger werden zur Hauptsache importiert; die Versorgung ist deshalb anfällig für Krisen, Konflikte und Marktlaunen.
  • Der Ersatz von importierten Energieträgern schafft Arbeitsplätze im Inland.

Besonders Besitzer und Bauherren von Mehrfamilienhäusern sind damit aufgefordert, ihre Wohnbauten mit MINERGIE-Standard zu erneuern und zu bauen und dabei Holz- und Sonnenenergie zu nutzen.

Beitragsgesuche müssen immer vor Baubeginn eingereicht werden.

Mehr über Energienutzung, Einzelheiten der Förderbedingungen und Vorgehen erfahren Sie bei:

Energieberatung Region Bern-Mittelland
Höheweg 17
3006 Bern

Tel. 031 357 53 50

info@energieberatungbern.ch
www.energieberatungbern.ch