Musikschule Worblental Kiesantal
   
Jedes zweite Jahr besucht uns die Musikschule Worblental Kiesental und stellt den Schülerinnen und Schülern der 1. und 2. Klasse sowie interessierten Eltern viele verschiedene Musikinstrumente vor.
Heuer war die Musikschule am Freitag, 2. November 2018 bei uns zu Gast.
 
Impressionen:
Regionaler OL, 20. September 2018

Bei strahlend blauem Wetter fand am Donnerstag, 20. September der regionale OL der Schulen Biglen, Walkringen und Arni-Landiswil statt. Dieses ausserordentlich warme Herbstwetter nahmen wir sehr dankbar entgegen. Zu gut ist uns die Ausgabe vor drei Jahren noch in Erinnerung, wo wir komplett verregnet wurden.
   
Genau 100 Teams starteten in 5 Kategorien zur Postensuche im Wald und lieferten sich dabei einen spannenden Wettkampf. Während sich einige am Ende über ihren gelungenen Lauf freuten, ärgerten sich andere über ihre Fehler im Lauf, die ihnen eine bessere Kalssierung gekostet haben.
   
Wir haben uns über die motivierten und engagierten Schülerinnen und Schüler sehr gefreut und haben den Anlass in bester Erinnerung.
   
Ranglisten:

Tagesbericht vom Freitag, 6. Juli 2018, Nachmittags- und Abendvorstellung 06.07.2018

Die beiden Hauptvorstellungen waren ein voller Erfolg! Das Publikum war von allen Auftritten begeistert und hat zahlreich Applaus gespendet.

Die Sandwiches und der Eistee Lemon haben den Leuten hervorragend geschmeckt. Ausserdem gab es Popcorn, Clowngüetzis und Schleckzeug-Spiesse sowie ganz viele Glacesorten.

Für die Eltern, Kinder und Lehrpersonen war es ein toller Schulabschluss mit dem Zirkus-Balloni.

Nun gehen alle Beteiligten in die verdienten Sommerferien und das Presseteam bedankt sich bei allen Leserinnen und Lesern und wünscht eine erholsame Ferienzeit.

Für das Presseteam im Einsatz standen in dieser Woche:
Darmila S., Adrian L., Renato A., Noel N., Lara F., Levi K. und Y. Mollet

Besten Dank auch an S. Fuhrer für das Hochladen unserer Beiträge auf die Homepage.

 

Tagesbericht vom Freitag, 6. Juli 2018, Hauptprobe

Bei strömendem Regen fand die Hauptprobe statt.

Zum ersten Mal konnten die Kinder und Jugendlichen die Auftritte ihrer Kolleginnen und Kollegen bestaunen. Mit tosendem Applaus wurden alle Nummern gefeiert. Natürlich gab es kleine Pannen oder Abläufe, die noch nicht fehlerfrei funktionierten. Dies hat jedoch niemanden gestört, alle waren froh, durfte nun gezeigt werden, was während vier Tagen mit viel Fleiss und Einsatz einstudiert wurde. Alle Beteiligten freuen sich nun auf den Auftritt heute Abend, endlich vor versammeltem Publikum!

Folgend einige Bilder der Hauptprobe…

Die Hauptprobe beginnt
Die Tiger werden losgelassen
Schweden - Schweiz, wer gewinnt wohl...
Tanz und Slapstick in Kombination
Sänger zwischen Vertikaltuch und Seiltanz
Der Flug mit dem Minitrampolin
Die Fakire laufen über die Scherben

Tagesbericht vom Donnerstag, 5. Juli 2018

Heute war das Presse Team in der Gruppe Akrobatik und bei den Clowns zu Besuch.

Die Akrobatik Gruppe führte uns ihre akrobatischen Tricks vor und man hat gesehen, dass sie sehr viel geübt haben. Sie hatten viel Spass am Turnen und konnten sehr viele Tricks. Bald waren sie schon fertig mit ihrer Aufführung und freuen sich nun sehr auf die Vorführung am Freitag.

Später gingen wir noch zu der Gruppe Clowns und diese hatte jede Menge spassige Ideen. Als erstes zeigten sie uns, was sie am Freitag alles präsentieren werden und sie brachten uns zum Lachen. Bei der Vorführung hatten sie sehr viel Spass und können es kaum erwarten, ihr Können dem Publikum am Freitag zu zeigen.

Letze Proben vor dem morgigen Auftritt
Die Clownnummer entsteht

Morgen gilt es ernst

Ein Zirkusprojekt, ein gemeinsames Ziel

Morgen gilt es ernst. Die einzelnen Zirkusnummern sind einstudiert, die Kinder und Jugendlichen haben fleissig und mit grosser Motivation mitgearbeitet. Die Zuschauer dürfen gespannt sein, was es morgen Nachmittag und Abend alles zu bestaunen geben wird. Ganz viel Arbeit spielt sich auch neben der Bühne ab, so werden die kleinen und grösseren Zirkusstars von der Schminkgruppe für den grossen Auftritt gestylt werden, die Verpflegungsgruppe wird sich um das leibliche Wohl der Gäste kümmern und die Pressegruppe hilft überall mit, wo Unterstützung gebraucht werden wird, sei es bei den Requisiten oder der Technik. Der Zirkus funktioniert als Einheit, jede Person ist wichtig! Angefangen bei allen Kindern hin zu den Mitarbeitern des Zirkus-Balloni bis zu den Lehrpersonen und den Mitarbeitern der Jugendfachstelle Region Konolfingen. Nicht zu vergessen sind die Sponsoren, welche vorgängig oder innerhalb dieser Zirkuswoche gefunden werden konnten. Ohne diese Unterstützung wäre ein solches Zirkusprojekt gar nicht möglich! Vielen, vielen Dank an alle, die irgendwie am Gelingen des Zirkus beteiligten Personen.

Falls Sie Lust bekommen haben unseren Zirkus zu besuchen, kommen Sie morgen Nachmittag direkt zum Schulhaus Feltschen, es gibt noch diverse Tickets an der Kasse für die Vorstellung von 16.00 Uhr. Die ganze Schule Biglen freut sich über Ihren Besuch!

Die fleissige Schminkgruppe
Jongleure in Aktion
Die Verpflegung ist parat

Zirkus Balloni Tag 4, Donnerstag, 5. Juli 2018

   

Tagesbericht vom Mittwoch, 4. Juli 2018

Heute war das Presseteam in der Küche auf Besuch und hat mit dem Küchenchef ein Interview gemacht. Ebenfalls hat das Presseteam geschaut, was es am Freitag alles zu essen gibt. Sie können sich auf Clownkekse, Sandwiches und andere leckere Sachen freuen, die das Küchenteam heute vorbereitet hat.

Die Schminkgruppe war heute beim Coiffeur „Haar im Glück“ und hat sich dort angeschaut, wie man sich professionell schminkt und die Haare macht.

Die anderen Gruppen sind fleissig am üben ihrer Zirkusnummern (siehe Video „Tag 3“).

Wir, die Schule Biglen, bedanken uns ganz herzlich bei der Jugendfachstelle Region Konolfingen (siehe Bilder der einzelnen Personen) für die tolle Zusammenarbeit und die Mithilfe in den verschiedenen Zirkusgruppen.

Heute Nachmittag haben alle Zirkusgruppen frei, morgen Donnerstag geht es weiter mit üben und ersten Proben der einzelnen Gruppen. Der Freitag rückt immer näher, wir freuen uns darauf…

Zirkus Balloni Tag 3, Mittwoch, 4. Juli 2018

Interview mit dem Chef der Kochgruppe

Das Verpfegungsteam gibt Vollgas
Die ausgestochenen Buttergüetzli
Die Clowns nehmen Form an
Viele Besucher, viele Clown-Güetzli
Welche Funktion die Glace wohl hat...
Carsten Pohl
Gabriela Panackova
Linda Schaible
Remo Anderegg

Tagesbericht vom Dienstag, 3. Juli 2018

An Tag 2 war die Pressegruppe auf einem Ausflug zur Tamedia AG in Bern. Zu Beginn trafen wir Christine Nydegger, die uns begrüsste, einen Film zur Tamedia AG zeigte und mithilfe einer Power-Point Präsentation erste Infos zum Unternehmen lieferte. Danach führte Sie uns zuerst ins Büro der BZ. Dort trafen wir den Ressortleiter Wolf Röcken, dem wir ein paar Fragen stellen durften:

Seit wann gibt es die BZ?
Die BZ gibt es seit 39 Jahren (1979).

Was haben Sie für Ziele bis 2020?
Im Raum Bern die umfassendste und die am schnellsten informierende Zeitung zu sein. Falls es keine Anfragen mehr gibt für gedruckte Zeitungen, werden nur noch Online Beiträge gemacht.

Hat man als LeserIn von Online-Zeitungen mehr Informationen als die LeserInnen der gedruckten Zeitungen? Gibt es einen Unterschied zwischen der Online- und der Zeitungsausgabe?
Als Online-Leser hast du alle Beiträge, die jemals Online gestellt worden sind, bei der Zeitung musst du die alte Ausgabe aufbewahren, um sie nochmals lesen zu können.
 
Dazu hat man bei der Zeitung ein Limit von 28 oder 32 Seiten, Online dagegen unlimitiert. Das heisst, in der Online-Zeitung hat man mehr Bilder, Infos usw.

Danach trafen wir Thomas Hagspihl, der mitverantwortlich für das Schreiben der Online-Zeitung ist.

Wie viel Rückstand haben Sie, sobald Sie eine Info bekommen haben, z.B. wenn ein Feuer ausbricht?
Wir sind schnell im Schreiben, das heisst, normalerweise haben wir zwischen 5 und 10 Minuten, es kann aber auch länger dauern, je nach Meldung oder Fehler im Text.

Falls man einen Fehler doch übersehen haben sollte, wird er schnellstmöglich korrigiert.

Später gingen wir noch ins Büro der Zeitung „Der Bund“, bei der wir Andreas Weidmann trafen, der verantwortlich für die erste Seite der Zeitung und die Tagesleitung ist.

Was sind Ihre Ziele bis 2020?
Dafür müsste ich den CEO fragen, aber ich werde versuchen, die Frage selbst zu beantworten. Ich denke, es wird 2020 noch Druckzeitungen haben aber 2030 könnte es dann anders aussehen.

Von wo bekommen Sie überhaupt die Infos für die Zeitung?
Die Infos vom Ausland bekommen wir durch eigene Leute, die im Ausland sind, oder durch Agenturen, die uns die Infos schicken. Im Land haben wir Journalisten, die Videos drehen oder Interviews machen und Infos sammeln.

Nachdem wir alle interviewt hatten und der Rundgang beendet war, bekamen wir von Frau Nydegger noch ein kleines Znüni. Danach ging es wieder zurück Richtung Biglen Bahnhof…

Presseleute: zumindest ein Teil von den 9 Teilnehmenden
Konferenz: Auch die Leiter der Aussenstellen werden telefonisch zugeschaltet und die Inhalte der morgigen Ausgabe besprochen.
Zeitung beschriften: Ein erster Blick auf die BZ-Ausgabe von morgen.
Büro: Blick in das Grossraumbüro der BZ

Zirkus Balloni Tag 2, Dienstag, 3. Juli 2018

   

Tagesbericht vom Montag, 2. Juli 2018

Der Start in die Projektwoche "Zirkus-Balloni"

Gestern wurde das Zirksuzelt mit vielen tatkräftigen HelferInnen erfolgreich aufgebaut (siehe Film "Zeltaufbau").
Heute Morgen trafen wir uns im Zirkuszelt, damit wir alles besprechen konnten und alle Kinder einen gemeinsamen Start erleben durften. Die SchülerInnen wurden ihren LeiterInnen zugeteilt, um danach gleich loszulegen. Der Start war in allen Gruppen erfolgreich. Schnell waren neue Tricks für den Zirkus gelernt. Der ganze Tag verlief reibungslos. Bereits sind erste Kunststücke und Filme gemacht, gezaubert und gespielt worden. Das Wetter spielte auch mit und morgen gehen bereits erste Gruppen auf Ausflüge (zum Beispiel nach Bern zur Tamedia AG, in die Badi oder auf den Ponyhof).

A. und R.  
   
Der Zeltaufbau:

Zirkus Balloni Tag 1, Montag, 2. Juli 2018

Der Zirkus kommt

Hörspiele der 6. Klasse, Schuljahr 2017/2018

Während dem laufenden Schuljahr hat die 6. Klasse Hörspiele aufgenommen. Hören Sie sich die Geschichten jetzt an:

Skilager 7./8. Klasse, Schuljahr 2017/2018


Die 7. und 8. Klasse geniessen das diesjährige Skilager in Schönried! Das Haus ist voll, der Lärmpegel zuweilen hoch, die Stimmung gut und die Skipisten sind in Beschlag genommen worden.

Schachturnier Schuljahr 2017/2018

Rangliste

1.
  Lars Adam Goldbach  
9               
13.   Aaron Schenk Goldbach  
5
2.
  Luca Schüpbach Biglen 9   14.   Jara-Cheyenne Moser   
Arni 4,5
3.   Yannic Wenger Biglen 8,5   15.   Nicolas Siegenthaler Arni 4
4.   Andri Indermühle Biglen 7   16.   Daniel Milosevic Biglen 4
5.   Levi Krähenbühl Biglen 7   17.   Joel Werren Biglen 4
6.   Thierry Moser Biglen 6,5       Jan Geissbühler Arni 4
7.   Aaron Wyss Biglen 6,5   19.   Elena Amacher Biglen 3,5
8.   Kevin Gashi Arni 6   20.   Lars Bichsel Biglen 2,5
9.
  Janis Niffenegger     Biglen 6   21.
  Joel Bigler Biglen 2
10.   Silas Wälti Arni 6       Janis Bigler Biglen 2
11.   Nikolay Moser Arni 6   23.   Elnaz Akbari Biglen 1,5
12.
  Gregory Stuber
Biglen 5,5   24.
  Michelle Jörg
Biglen 1

Kunstwerk der SchachspielerInnen der 6. Klasse Biglen! Herzlichen Dank!

Bewegungsmorgen 15. Nov. 2017, Schuljahr 2017/2018

Survival im AdS Experimentieren 19. Okt. 2017, Schuljahr 2017/2018

OL mit Arni und Walkringen, 21. September 2017

Der Orientierungslauf wurde wegen misslichen Wetterverhältnissen kurzfristig vom 14. auf den 21. September verschoben. Der Donnerstag zeigte sich von der sonnigen Seite, die Bedingungen waren somit optimal. Die Organisation lag dieses Jahr bei der Schule Walkringen.

Auch heuer belegten viele Schülerinnen und Schüler aus Biglen Spitzenplätze! Wir gratulieren allen, die am OL mitgemacht haben und danken den Mitwirkenden für ihren Einsatz!

Ranglisten:

Kunstausstellung Kindergarten 23.6.2017, Schuljahr 2016/2017

Sporttag Schuljahr 2016/2017, 5. - 9. Klassen

Bei besten Bedingungen fand heute der Sporttag der 5. - 9. Klassen statt.
Die SchülerInnen massen sich im 60m-Lauf, Ballweitwurf, Weitsprung und 1km-Lauf. In durchmischten Gruppen wurde anschliessend Volleyball, Fussball, Unihockey und Ball-über-die-Schnur gespielt. Als krönender Abschluss wurde - wie jedes Jahr - der Lehrer-Schüler-Fussballmatch durchgeführt.

Schachturnier Mai 2017

Am 5. Mai 2017 fand in Biglen unter der Leitung von Matthias Stucki ein Schachturnier mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den Schulen Biglen, Arni, Hasle, Biembach und Walkringen statt. Die Turnieratmosphäre war toll und die Partien spannend!

  Rangliste Mädchen     Gesamtrangliste
1. Lara Fuhrer   
1. David Widmer
2. Noemi Siegenthaler   2. Lara Fuhrer / Nicolas Banz
3. Zuzanna Zwerello   3. Noemi Siegenthaler

  Gesamtrangliste      
1. David Widmer 5. Klasse Hasle 8 Punkte
2. Lara Fuhrer 4. Klasse Biglen 7 Punkte
  Nicolas Banz 4. Klasse Biglen 7 Punkte
3. Noemi Siegenthaler 5. Klasse Arni 7 Punkte
4. Aaron Wyss 3. Klasse Biglen 7 Punkte
5. Enes Demiral 4. Klasse Hasle 7 Punkte
  Zuzanna Zwerello 4. Klasse Biembach 7 Punkte
7. Dario Zaugg 4. Klasse Hasle 6 Punkte
8. Melanie Stettler 5. Klasse Arni 6 Punkte
9. Luan Wirz 4. Klasse Hasle 5 Punkte
10. Nicolas S. 3. Klasse Arni 4 Punkte
11. Amelia Schneider 4. Klasse Arni 4 Punkte
  Julian Burkhalter 4. Klasse Hasle 4 Punkte
13. Gian Lüthi 6. Klasse Hasle 4 Punkte
  Nic Brünisholz 6. Klasse Hasle 4 Punkte
15. Alexandra Wyss 3. Klasse Arni 3 Punkte
16. Jan Briggen 4. Klasse Walkringen 3 Punkte
17. Jan Geissbühler 5. Klasse Arni 3 Punkte
  Silas Wälti 5. Klasse Arni 3 Punkte
  Michael Moser 5. Klasse Arni 3 Punkte
20. Janis Lüthi 5. Klasse Hasle 3 Punkte
21. Andrin Pauli 6. Klasse Arni 3 Punkte
22. Jael Lüthi 2. Klasse Biglen 1 Punkt
  Namio Broggio 2. Klasse Biglen 1 Punkt
  Nick Stucki 2. Klasse Arni 1 Punkt
25. Joel Zaugg 4. Klasse Hasle 1 Punkt

Skilager 7. Klasse, Schuljahr 2016/2017

In dieser Woche (20.2. - 24.2.2017) findet in Schönried das Skilager der 7. Klasse statt. Bei strahlendem Sonnenschein geniessen die Jugendlichen die rasanten Abfahrten. Zeit fürs Klassenfoto bleibt trotzdem noch.

Schachturnier Januar 2017

Als Abschluss im fakultativen Fach "Schach" fanden am 20. und 27. Januar 2017 Schachturniere aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer statt.

Gesamtrangliste
  1. Jonas Indermühle, Biglen
  2. Lars Adam, Goldbach
  3. Janis Niffenegger, Biglen
Rangliste 3./4. Klasse
  1. Lars Adam, Goldbach
  2. Terry Grossenbacher, Hasle
    Robin Christen, Hasle
Rangliste Mädchen
  1. Minu Stoffers, Biglen
  2. Michelle Jörg, Biglen
  3. Elnaz Akbari, Biglen

Weihnachtsfeier Kindergarten - 9. Klasse, 19. Dezember 2016, Schuljahr 2016/2017

Die Weihnachtsgeschichte in Bildern

Sing mit uns, 17. Dezember 2016, Kulturcasino Bern

Die 3. - 6. Klassen der Schule Biglen durften am Projekt "Sing mit uns" mitmachen. Zusammen mit anderen Schulklassen aus der Region Bern und einem Profiorchester konnten sie unter der Leitung von Dirigent Lorenz Indermühle am 17. Dezember 2016 auftreten und die während Wochen auswendig geübten Lieder im voll besetzten Kulturcasino Bern zum Besten geben.

Weitere Bilder finden Sie unter: 
http://www.singmituns.ch/kinderkonzerte/index.php/gallery2/da-pacem/bern/bern-1712-1500-h

Coole Schule, 25. November 2016

Andie Duquette aus Montreal/Kanada - bekannt durch die französisch kanadische "La Voix"-TV-Show - war während mehreren Wochen mit der "Coole Schule Boa Lingua"-Tour in der Schweiz unterwegs. Am 25. November 2016 hat sie bei den Schülerinnen und Schülern der 7. - 9. Klassen einen Halt gemacht. Während einer Schulstunde hat sie einige ihrer Songs performt. Zu einem Song haben die Schülerinnen und Schüler gleich während dem Lied einen Lückentext ausgefüllt. Auch konnten sie - natürlich auf Französisch - alle Fragen stellen, welche sie interessieren.

Experimentiermorgen, 21. November 2016

Wasser war das Thema des Experimentiermorgens vom 21. November 2016. Dazu haben die Schülerinnen und Schüler in altersgemischten Gruppen vom Kindergarten bis zur 9. Klasse verschiedene Experimente in folgenden Bereichen durchgeführt:
Energie - Kraft / fest - flüssig - gasförmig / Licht im Wasser / Schwimmen / Waschen / Wasser-Farbe / Wassermusik / Wasserspiele

OL mit Arni und Walkringen, 5. - 9. Klassen, 22. September 2016

Bei schönstem Wetter und besten Bedingungen hat uns die Schule Arni-Landiswil einen optimalen OL organisiert. Merci!
Die Schülerinnen und Schüler der Schule Biglen haben alle ihr Bestes gegeben und tolle Leistungen hingelegt. Sie konnten in beinahe allen Kategorien Spitzenplätze belegen. Wir gratulieren ganz herzlich.

Ranglisten und Laufanalysen:

Schulschluss 2015/2016 - Schlusspfiff

Umzug der Fussballnationen
Kindergarten I
Kindergarten II
1. Klasse
2. Klasse
3. Klasse
4. Klasse
5. Klasse
6. Klasse
7. Klasse
8. Klasse
9. Klasse

Darbietungen und Verpflegung

Darbietung KG I und 1. Klasse
Darbietung KG II und 9. Klasse
Darbietung 2. Klasse
Darbietung 3. Klasse
Darbietung 3. Klasse
Darbietung 4. Klasse
Darbietung 6. Klasse
Darbeitung Hip-Hop
Darbietung Band
am Getränkestand
am Crêpesstand

Schulschlussfest + Abschlusstheater 9. Klasse 2015, Schuljahr 2014/2015

Einladung zum

Schulschlussfest 2015 
Kindergarten, Primar-, Real- und Sekundarschule

Am Donnerstag, 2. Juli 2015 führen wir das alljährliche Fest zum Schulschluss beim Primarschulhaus Feltschen durch. Sie sind herzlich dazu eingeladen!

Den Auftakt des Festes bildet das "Happening" der Neuntklässlerinnen und Neuntklässler um 16.00 Uhr beim Hartplatz der Turnhallen des Primarschulhauses. Danach werden die austretenden Lehrpersonen verabschiedet. Anschliessend finden im und rund um das Primarschulhaus verschiedene Aktivitäten, Wettbewerbe und Spiele statt. Dazu wird die Band der Sek auftreten und es gibt eine Hip Hop Aufführung.

Bis um 19.00 Uhr werden Hot Dog, Vegi Burger, Bratwürste und Getränke angeboten. Die Kaffeestube im ersten Stock des Primarschulhauses (Hauswirtschaft) ist von 17.00 Uhr bis um 20.00 Uhr geöffnet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Das

Abschlusstheater 9. Klasse

findet jeweils um 20.00 Uhr im Singsaal der Primarschule Biglen wie folgt statt:

für alle:     Freitag, 26. Juni 2015
                Montag, 29. Juni 2015

für Eltern:  Donnerstag, 2. Juli 2015

Hier die Flyer dazu zum Herunterladen:

Sporttag 5. - 9. Klasse vom 2. Juni 2015, Schuljahr 2014/2015

Zum Abschluss des Sporttages fand wie gewohnt das Fussballspiel zwischen den Schülerinnen und Schülern und der durch Mitglieder der Bildungskommission, den Hauswarten und Schülern verstärkten Lehrermannschaft statt. Die Neuntklässler konnten den Match mit 2 : 1 für sich entscheiden.
 
Als Schiedsrichter wirkte der Gemeindepräsident Peter Habegger, der souverän das faire Spiel leitete.

Projektwoche der Primarschule Biglen zum Thema "Typisch Schweiz"

In der Woche vom 26. bis zum 29. Mai trafen sich die Kinder des Kindergartens und der Primarschule jeweils um 8.15 Uhr zum Singen im Gemeindesaal. Nach verschiedenen musikalischen Darbietungen wurden einstudierte, traditionelle Lieder gemeinsam gesungen.

In verschiedenen Workshops wurde altersgemischt intensiv an unterschiedlichsten Themen gearbeitet.

Der Jungschwinger Sandro brachte uns nicht nur die richtigen Griffe bei, er zeigte uns auch seine Pokale und Preise.
Woher kommt die Kakaobohne und wie wird aus ihr Schokolade?
Jeden Tag waren aktive Hornusser bei uns, die uns in ihre Sportart eingeweiht haben.
Memorykarten mit typischen Motiven aus der Schweiz entstanden.
Wie wird aus Korn Züpfe und Brot? Die Kinder stellten ihre eigene Züpfenschnecke her.
Aber es wurde auch geklettert und gespielt.

Am Freitag wanderten wir bei bestem Wetter zum Bauplatz, dort wurde mit dem Alphorn und Schwyzerörgeli musiziert und anschliessend gebrätelt.

Ein grosser Dank geht an die Lehrkräfte, die alles organisiert haben, an alle Workshopleiter und Musikantinnen!