Siegelung - durchführen

Leider ist es unumgänglich, bei einem Todesfall eine Siegelung durchzuführen. Die erste Kontaktaufnahme mit den Angehörigen erfolgt durch die Gemeindeverwaltung. Die Siegelung muss innerhalb von 7 Tagen nach Kenntnis vom Todesfall durchgeführt werden. Auf der "Checkliste Todesfall" sehen Sie, welche Dokumente für die Siegelung bereitgestellt werden müssen.

Kontaktstelle für Fragen rund um die Siegelung:
Gemeindeverwaltung

Siegelungsbeamtin (Gemeinderätin):

Moser Verena
Position: Siegelungsbeamtin
Ackerweid 22, 3507 Biglen

Keine Einträge vorhanden

Gemeindeverwaltung
Todesfall
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.